Skip to content

Life is like milk glass

EiskaltDas Leben besteht aus Zahlen, sagt mein Sohn und zeigt auf den eiskalten Sternenhimmel.
Das Leben besteht aus Buchstaben sage ich. Und ich schreibe ihm auf einer der beschlagenen Fensterscheibe ein Gedicht.
Draußen überfriert langsam die Straße. Wenn wir unsere Gesichter ganz fest an die Scheibe pressen, sehen wir nicht nur die Erde atmen.

Das Leben ist Musik sage ich und ich zeige auf mein Herz. Hier drinnen höre ich Dich, selbst wenn Du längst gegangen bist.
Das Leben ist wie Milchglas, sagt mein Sohn, es ist undurchsichtig und manchmal hängt es schwer in der Luft. Aber dann höre ich Deinen neuen Ideen zu, wie sie auf der Scheibe quietschen und mir wird wieder warm.



Traust Du Deinen Augen noch?

Spiegel verkehrt

Ich bin nicht die Sehnsucht, auch nicht die Farbe.

Ich bin verrückt und beinahe unverbesserlich.
Ich hab zwei Gesichter und manchmal zeig ich das nicht, aber ich hab genauso Angst.

Dann kostet mich jeder Schritt Überwindung.

Heute seh ich vieles Anders.

Es sind unsere Erwartungen, die enttäuscht werden können.

Die sind in Einem größer, als im Anderem.
Und wenn man ganz loslässt, kann man nur beschenkt werden.
Es gibt immer viele Blickwinkel auf ein und die selbe Sache.

Ich bin bei Blickwinkel sieben

...und das ist noch lange nicht das Ende.