Skip to content

Wortstämme

Übersicht
Von oben hast Du die Übersicht. Aber Übersicht kommt von übersehen.
Ich wünsch mir, dass Du es überschauen willst und nichts übersiehst.
Im Kleinen steckt das Große. Ich bin an vielem vorbei gerauscht, hab manches verpasst, anderes leider nicht.

Wohin Du auch gehst, begleiten Dich meine Gedanken.
Wie Du auch in die Welt siehst, es ist Dein Blick.
Meiner sieht auf Dich und nichts kann mich dazu bringen, Dich je zu übersehen.


In Der Übersicht

rainBin unter Kopfkissen verschwunden. Aber nicht, weil ich krank bin. Ich bin müde. Immer!

Fehlt der Anreiz aufzubleiben. Schlafe mich von Wochenende zu Wochenende, so als gäb es das Dazwischen nicht.

Mir fehlt die Wärme. Friere ein.

Hätte gern ein wenig mehr Selbstentscheidung, wann ich aufstehe und wie ich den Tag bewege. Lasse mir von anderen ihre Terminpläne vorkauen, um meinen daran anzupassen. Das nervt. Das macht müde.

Dank meiner Taktik verschwinden die Tage und es gibt wirklich mehr Wochenenden.
Das ist großartig, wenn ich vorwärts schaue.

Bei der Rückschau finde ich es gruselig, mein Leben unter Kopfkissen zu leben.

Ich hab mir was vorgenommen- ich will wach sein, denn wenn ich hinsehe, weiß ich zumindest aus heutiger Sicht,

wer ich nicht sein will.