Skip to content

Leinen los

DivingUnd wer behauptet, dass Labradore nicht in jede Pfütze springen, der kennt unseren nicht!

Es ist Frühling. Temperaturen um die 0 Grad in 1,7 Meter Höhe. Für Hunde in 60 cm Erdabstand -1 Grad und noch tiefer, etwa 20 cm unter Wasser, dürfte es eiskalt sein.
Es wundert mich, das der See nicht zugefroren ist, denn allein bei der Vorstellung gefriert die Luft um mich herum und macht mich taub.
Es ist kalt so mitten in Deutschland, noch kälter ist es am Boden. Da hört man gar nichts mehr.
Wenn der Wind weht, scheinen sich die Kleider aufzulösen. Ich hab eindeutig zu wenig an.
Oder ich bin zu klein.

Doch wenn der Hund ins Wasser springt, wird er augenblicklich von allen beneidet. Seine Lust am Wasser macht uns so warm, dass wir fast hinterher gezogen werden.

Aber vielleicht sollten wir auch einfach nur die Leine loslassen.. zumindest bis es hier wärmer wird.