Skip to content

Tage im Nebel

NebelgelbIch könnte einen Text schreiben über erweiternde Männerbekanntschaften, oder durchbrechende Weisheiten. Heute ist es soweit.
Stattdessen schweige ich, auch weil ich rück/sicht nehme. Es gibt da so eine Theorie, die ich jahrelang beobachtet habe und ich bin zu dem Schluss gekommen, das sie m e i n e Theorie bleibt. Manchmal ist es besser jemanden zum Träumen zu bringen, statt ihn aus seinem Traum zu reißen. Es ist wahrscheinlich die größere Notwendigkeit eine Geschichte zu erzählen, die man glauben möchte, weil sie schön ist, als eine zu hören, die das Selbstbild in Frage stellt und nach der nichts mehr ist, wie vordem. Manchmal muss ich staunen, wieviel einfacher es trotz allem ist, jemanden zu wecken, statt ihn einfach weiter schlafen zu lassen..
Für manche Bilder tut es mir leid,

..für andere nie!