Skip to content

Wenn Du Bleibst

Wenn Du Bleibst

An den Rändern mancher Reise
Schaukeln Wellen flüsternd leise
Wenn ich dort steh, treibt's mich dann
Ganz weit raus den Rand entlang..

Bis an die Ränder eines Lebens
Ist nichts beschlossen, nichts vergebens
Und immer stell'n die Segel sich
Treibt etwas rein, das andere nicht.

Bin an den Rändern lang getrieben
An seinen Kanten wundgerieben
Wurd abgehangen, aufgenommen
Und einen Teil bin ich geschwommen

Denn in den Ländern jeder Reise
Schaukeln Wellen flüsternd leise
Wenn du da bleibst-treibt's mich dann
Ganz nah an diesen Rand heran..

by M© Vision, 2017