Skip to content

Irgendwann

Irgendwann steht man vor der Entscheidung: will man den romantischen Helden auf einem schwarzen Pferd mit einer Rose zwischen den Zähnen oder heiratet man den Spinnenfänger, der in der eigenen Burg auf die Jagd geht, 8-Beiner auf Nachbargrundstücke trägt, wann immer das holde Fräulein kreischt. Meine Söhne haben sich entschieden, die „schwärmerischen“ Helden auf Pferden zu sein, damit sie nie eine Spinne tragen müssen. Denn „fantasien volle“ Helden kreischen beim Anblick von Spinnenbeinen auf und rennen schneller als ihre Pferde.

Meine Jungs wissen, wie sie sich entscheiden werden, das hat diese große autistische Spinne gestern mal eben im Vorübergehen erledigt.

Ich derweil, reite meinen Gaul ein, eine Dorne im Gesicht, den Stil zwischen den Zähnen. Ich bin entwaffnet, mein jüngster Sohn sieht zu mir auf, bevor sein kleiner spitzer Schrei endet, bin ich nur noch ein wehender Umhang am Horizont und kehre erst heim, wenn die letzte Spinne weit fortgetragen wurde-

denn so habe ich mich entschieden. Irgendwann!

 

Nicht unter einer halben Minute zur Erkenntnis

KurzerFeuertanz
Die Temperamente meiner Söhne


Hier Bela, 6 Jahre, in chaotischer Einsamkeit- wird zur Taschenlampe in seiner Hand, während sich seinem Bruder zeitgleich, das gerade entstehende Bild auf die Netzhaut brennt
& Oke beim Anblick des freigegebenen Photos auf der Canon, nur noch ergriffen schluchzt -
Das hab ich gesehen, Bela!!





LangerFeuertanz
Oke, 9, mit nur langsam erlöschendem Bild auf der Netzhaut, in eher vernünftiger Gleichmäßigkeit im Bild darunter.
Während nun hier, lange Striche seine Größe unterstreichen...
bestätigt sich in mir der Verdacht, dass der Jüngere von Beiden vielleicht gerade nicht in der Pubertät ist-
zumindest aber im Rubikon.
Ahhhh!

Mo Vision Night Photography, nicht unter einer halben Minute zur Erkenntnis!