Skip to content

Denn Was Du Fühlst

GrünerDezember


Es ist Wahnsinn zu behaupten, die Welt wäre rund, wenn sie so ausgebreitet vor Dir liegt. Und es ist nicht weniger verrückt zu behaupten, es wäre unmöglich zu fliegen, während Dir gerade Deine ersten Flügel wachsen.

Du weißt selbst- was Du siehst, aber noch viel eher weißt Du von dem, was Du fühlst!

Diese Mitte

Me
Es gibt so Tage, da steht man ziemlich alleine da. Hab meinen Kaffeebecher eingesammelt, weil meine Kollegen eher mit ihren beschäftigt sind. Drehe meine letzten Runden allein, weil fast alle die ich sehe, mit sich selbst beschäftigt sind.
Es gibt so Tage, da steh ich mittendrin. Da öffnen sich Türen, wo vorher keine waren. Da fahr ich meine Runden zwischen all den Rädern dieser Welt. Da kommen mir ganz Fremde mit Kaffeebechern entgegen. Atme vorsichtig ein, weil die Luft so voll ist.

Das Leben ist großartig weit und einzigartig eng. Es kommt nicht nur auf die Kreise an, in denen man seine Runden dreht,
viel eher ist es unsere eigene Mitte, die Straßen leer fegt und Türen öffnet.
Hast Du das erkannt, kannst Du sehen, was längst Da war.


Das Licht der Welt

Licht
Das ist das eine Ende der Welt. Das Andere ist hier.
Als Kind wollte ich Leuchtsterne an der Decke, weil ich das Licht der Welt sehen wollte, weil ich wissen musste, dass sie weiter existiert, selbst wenn ich längst schlafe.
Heute hab ich ein kleines Universum in mir. Ich brauch keine weiteren Lichter.
Auch ihr werdet Eure Sterne eintauschen.
Ich weiß es, weil ich euer Universum schon sehen kann!

Wortstämme

Übersicht
Von oben hast Du die Übersicht. Aber Übersicht kommt von übersehen.
Ich wünsch mir, dass Du es überschauen willst und nichts übersiehst.
Im Kleinen steckt das Große. Ich bin an vielem vorbei gerauscht, hab manches verpasst, anderes leider nicht.

Wohin Du auch gehst, begleiten Dich meine Gedanken.
Wie Du auch in die Welt siehst, es ist Dein Blick.
Meiner sieht auf Dich und nichts kann mich dazu bringen, Dich je zu übersehen.


Richtung

AnsichtWenn Du jemanden liebst, ist es immer Gegenseitig.
Du kannst diese Energie nicht alleine halten. Du wirst geliebt.
Die Welt funktioniert so.
Jemanden zu hassen, ist nur die andere Seite der gleichen Energie. Ich hab gelernt, dass nichts grundlos ist, das Zufall allein zu Chaos führt.
Ich seh den roten Faden & manchmal verlier ich ihn.
Immer dann, wenn ich aus meinem Herz in den Kopf gehe.
Beim Schritt zurück, stell ich fest, er war nie weg..

Wohin auch immer wir gehen.... ich komme aus der selben Richtung wie Du.


Wie die Tiefe des Meeres

WasserbildEin E-Bass ist einer meiner Träume ... so alt wie das Tauchen! Ich war 16 da hab ich mal auf einem gespielt und sein Besitzer und ich fielen fast vor Staunen um. So kraftvoll so gewaltig ! So schön schwer und Melodram .. so warm und tief, wie Tiefseetauchen ! Danach wollt ich nen E-Bass, wie ich als kleines Kind ne Taucherbrille wollte. Die Brille hab ich mit 5 bekommen in Ozeanblau, den Bass nie.. Weil wir keine Wände hatten, nur Stroh, wie mein Vater meinte, wenn er sich auf unsere Leichtbetonwände bezog. Und weil ich nicht gut genug war. Das muss es gewesen sein!! Denn mein Bruder bekam sein Klavier und den dazu passenden Unterricht. Ich wollte nicht glauben, dass es stattdessen eher ein Klischee war, dass Mädchen Küchenarbeit verrichten ..., Kinder erziehen, dass sie über die wichtigsten Kenntnisse in der Medizin verfügen sollten. Sie also, zu stille kleine Alleskönner, in gut aussehende Menschenkörper verpackt, heranreifen und so gutgelaunt und immer einen liebevollen Rat parat, ihres Daseins fristen. Die Männer hingegen etwas unterhaltsames lernen und mit gewisser Sensibilität die Frauen und die Welt erobern...

...während DIE EINE im eigenen Haus ALLES verrichtet und darauf wartet das ..Marco Polo.. Zuhause wieder aufschlägt!

STOPP.. !

Mir wurde all die Verwehrung meiner, in den Augen meines Vaters- männlicher Sehnsüchte -klar, als ich etwas in der Hauswirtschaft oder der Medizin lernen sollte! Eine schöne kleine Hausfrau mit / und / oder gleichzeitiger Ausbildung in der Krankenpflege, wie perfide eigentlich...
So besitze ich heute etwa Kenntnisse der Anatomie und Psychologie, der Kinderpflege, aber immer noch keinen E-Bass, der wie die Tiefe des Meeres rauscht..


Stell mir vor, wie ich ihn anstimme,
denn wenn ich nur tief genug tauche-
..hör ich ihn.. und mich!