Skip to content

Bilder

SchattenVor einer Weile, waren es Hunde & Vögel die Nachts im Taschenlampenkegel an der Wand entlang laufen mussten, bis Ihr so müde wurdet, dass Euch das Zusehen schwer fiel.

Mit den Jahren verblassten diese Bilder..

Die Zeit heilt alle Wunder, ich wünschte, es wäre nicht immer so
& ein kleiner Teil könnte in Jedem überleben!

Distance

KrähenWenn ich nach oben sehe...,
weiß ich wie weit das Jahr voran gerückt ist.
Ich zähle es an der Anzahl der Krähen.
Distance- sind die 5 cm Quecksilberabfall
auf dem Thermometer, morgens im Nebel
und die gefühlten 20 unter meiner Winterjacke.
Distance- ist diese Entfernung zw. Sommer und dem Jetzt.

Wenn ich nach oben sehe...,
weiß ich es!

Papierautos

PapierautoManchmal überholen mich die selbstgezeichneten Autos meines Sohnes - mitten am Tag!

Glück ist, wenn ich uns seine kleine Welt ausmale und sie mit ihm vergrößere.
Seine Augen, wenn ich phantasiere und Alles für uns Bunt träume. Ich wünsch mir, dass er in all dem Großwerden nicht vergisst, wie er dahin kommt!

Und wenn mich heute Papierautos überholen und ich weiß, dass er gerade nicht kann, zeichne ich sein Bild einfach für ihn weiter!

Wimper

wimperWenn ich könnte, würde ich die Wimper von Gott fotografieren. Mein Sohn stellt sich die Welt genau so vor. "Letztendlich war vor all dem ein einziger schöner Gedanke.", sagt Bela.

Aber das war lange bevor Gott Wimpern hatte.. Mo